Das barocke Treppenhaus; ©  Rainer Gaertner, DGPh Das Forsthaus auf dem oberen Schlossareal; © Margot Gottschling Opening einer Sonderausstellung im White Cube; © Andreas Hoppenrath Besucher bei der Eröffnung einer Sonderausstellung in der Neuen Orangerie © Oliver Kolken Das Foyer mit Museumsshop und Kasse; © Margot Gottschling

MuseumsWerkstatt

In der MuseumsWerkstatt können Besucherinnen und Besucher aller Altersstufen (gemeinsam) kreativ werden. Die Programme orientieren sich an der Vielfalt unserer Museumssammlungen und greifen weitere künstlerische Techniken und Themen auf.

Beratung und Buchung
Gerne geben wir Ihnen Informationen zu all unseren Angeboten und beraten Sie individuell.
Wenn Sie eine Führung buchen möchten oder Fragen zu unserem Programm haben, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an muspaed@obk.de, rufen Sie uns unter 02293-9101-17 an oder nutzen Sie unser Buchungsformular.

Offene Angebote:

Friemeln und Frickeln
Euch plagt Langeweile und ihr möchtet gerne kreativ werden? Dann kommt vorbei und gestaltet eigenen Kunstwerke. Lasst eurer Phantasie freien Lauf und lasst euch von uns inspirieren. Friemelt und frickelt einen Nachmittag in unserer Werkstatt. Bringt gerne auch eure Eltern, Großeltern oder Geschwister mit und werdet kreativ.

Kosten: 5 € p.P.
Sonntags, jederzeit zwischen 12-16 Uhr

After Work Art
Nach einer arbeitsreichen Woche wird das Wochenende mit einem geselligen Kunstworkshop eingeleitet. Bei Snacks und Getränken begegnen uns verschiedene Techniken und künstlerische Themen.

Kosten: 10 € p.P.
Freitags, 18–21 Uhr

Kaffeeklatsch
Gemütlich bei Kaffee und Kuchen nehmen  wir uns Zeit über unterschiedliche Themen zu sprechen und einiges auszuprobieren.

Kosten: 10 € p.P.
Mittwochs, 15-17 Uhr

FerienWerkstatt
Langeweile in den Ferien lassen wir nicht zu. Reist mit uns durch die Zeit, erstellt spannende Filme und entwickelt eure eigenen Superhelden.

Außentermin
Künstler*innen verlegen ihr Atelier in unsere MuseumsWerkstatt.

 

Logo RheinEnergieStiftung KulturDas Programm der MuseumsWerkstatt wird gefördert durch die RheinEnergieStiftung Kultur.

false