Das Plakatmotiv der PLAYMOBIL-Ausstellung © Conny Koeppl, kasperkoeppl gbr Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer

„Relaxin´ in Ireland“ auf Schloss Homburg

Gemeinsam mit dem Cellisten Jörg Brinkmann stellen die Jazz-Brüder Julian und Roman Wasserfuhr ihr neues Album vor – Genießen Sie Jazz vom Feinsten in der Neuen Orangerie.

Samstag, 13.04.2019, 20:00 Uhr

Die Jazz-Brüder Julian und Roman Wasserfuhr und der Cellist Jörg Brinkmann in Irland © C.Walsh Die Jazz-Brüder Julian und Roman Wasserfuhr und der Cellist Jörg Brinkmann in Irland © C.Walsh
Die Jazz-Brüder Julian und Roman Wasserfuhr und der Cellist Jörg Brinkmann in Irland © C.Walsh

Julian und Roman Wasserfuhr stehen exemplarisch dafür, dass der „Young German Jazz" erwachsen wird. Ihr Debüt-Album „Remember Chet" (2006) spielten die Brüder aus dem oberbergischen Hückeswagen bereits mit 17 und 20 Jahren ein. Die ZEIT fand ihre Musik „verblüffend ungewöhnlich", die Süddeutsche Zeitung bescheinigte

Julian Wasserfuhr einen „magischen Ton". Vor allem aber schloss das breite Publikum die 2004 mit dem Kulturförderpreis des Oberbergischen Kreises ausgezeichneten Jazz-Brüder in seine Arme. Nach fünf erfolgreichen Alben zählen sie heute zu den renommiertesten Jazz-Musikern in Deutschland.

In der Neuen Orangerie des Museum und Forum Schloss Homburg stellen sie nun ihr neues Album „Relaxin´ in Ireland" vor. Für dieses sind sie – nach ihrer musikalischen Stippvisite ins schwedische Göteborg (2009) und der mitreißenden New York-Session im urbanen Brooklyn (2017) – eigens nach Irland gereist, um an West Corks gemeinsam mit dem Cellisten Jörg Brinkmann die einzelnen Stücke einzuspielen. Die Musik verkörpert den ganz persönlichen, in Noten umgesetzten Blick der Wasserfuhrs auf die grüne Insel im Atlantik. Sie schreibt zugleich ein weiteres Kapitel einer beeindruckenden Karriere.

Mehr Infos unter www.wasserfuhr-jazz.com

Eintritt: Kat. I 23,00 €, Kat II. 18,00 € (inkl. Gebühren)

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 30 Minuten vor Konzertbeginn

Vorverkauf über:
kölnticket, www.koelnticket.de, Telefon 0221 2801 oder an der Museumskasse auf Schloss Homburg

Weitere Infos unter Telefon 02293 9101-0 oder -71