Das barocke Treppenhaus; ©  Rainer Gaertner, DGPh Das Forsthaus auf dem oberen Schlossareal; © Margot Gottschling Besucher bei der Eröffnung einer Sonderausstellung in der Neuen Orangerie; © Marco Mega Opening einer Sonderausstellung im White Cube; © Andreas Hoppenrath Das Foyer mit Museumsshop und Kasse; © Margot Gottschling

Museum Haus Dahl

Haus Dahl gilt als das älteste Bauernhaus des Oberbergischen Kreises und wurde Mitte des 16. Jahrhunderts als Niederdeutsches Hallenhaus erbaut. 1963 erwarb der Oberbergische Kreis das Haus mit Bauerngarten und Backes (Backhaus) von seiner letzten Besitzerin. Seitdem wird es als museale Außenstelle von Schloss Homburg geführt. Die Ausstellung zeigt die Lebens- und Arbeitswelten der ländlichen Bevölkerung im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert.

Zur Homepage Museum Haus Dahl

Vergrößerte Ansicht

Museum Haus Dahl, Ines Wingenbach
false